Integrierte Wertanalyse Schulung

Die Integrierte Wertanalyse dient der Entwicklung und der Optimierung  von Produkten, technischen Abläufen und unterschiedlichen Vorgängen in allen Bereichen der Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Durch die Anwendung der Integrierten Wertanalyse wird eine erhebliche Verbesserung und Wertsteigerung der bearbeiteten Objekte erreicht, die gleichzeitig mit einer Reduzierung des Aufwandes und der Kosten gegenüber der ursprünglichen Situation verbunden sind. Die Methode wird in kleinen interdisziplinären Teams durchgeführt.

Das Zusammenwirken der Systemelemente Methodik, Verhaltensweisen und Management unter Einbeziehung des Umfeldes gehören zu einer ganzheitlichen Lösungsfindung.

Ein wichtiges Ziel der Integrierten Wertanalyse ist die Optimierung des Ertrages eines Unternehmens sowie einen höheren Gewinn. Erreicht wird dies durch kostenreduzierte Produkte und verbesserte Dienstleistungen und Prozesse.

Die Integrierte Wertanalyse zeigt Ihnen die Wirkung eines Produkts bzw. eines Ablaufes auf. Es wird überprüft:

  • welche Wirkungen das Produkt oder der untersuchte Prozess überhaupt entwickeln soll,
  • ob alle Wirkungen, die ein Objekt entfaltet, gewünscht oder notwendig sind,
  • ob sich die gewünschten Wirkungen mit anderen Lösungen kostengünstiger und besser realisieren lassen,
  • welchen Preis ein Kunde bereit ist für die Wirkung zu bezahlen.

Zielgruppe
Verantwortliche und Mitarbeiter aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Qualität in Klein-, Mittleren- sowie Großprojekten.

Seminarziel
Sie lernen den effizienten Umgang mit der Methode integrierte Wertanalyse und deren Anwendung kennen.

Voraussetzungen
Für die Teilnahme an der Schulung integrierte Wertanalyse sind keine besonderen Voraussetzungen notwendig.

Zeitlicher Ablauf 1 Tag

Integrierte Wertanalyse und deren Anwendung an einem Beispiel

Seminarinhalte

  • Einführung in die Methode integrierte Wertanalyse
  • Wertanalyse nach VDI6800
  • Bewertung der Funktionenpriorität nach QFD-Methodik
  • Funktionenanalyse nach F.A.S.T.
  • Targetcosting unter Berücksichtigung der Kundenforderungen
  • Ermittlung der Funktionen Ist-Kosen
  • Ermittlung der Funktionen Soll-Kosten
  • Morphologie
  • Konzeption eines Produktes unter wertanalytischen Aspekten und unter Berücksichtigung der Markt- bzw. Kundenforderungen

Dauer
1 Tag

Teilnehmerzahl
3-12 Teilnehmer

Preis / Leistungsumfang
Teilnahmepreis 490,00 € pro Person
Jeder Teilnehmer erhält ausführliches Schulungsmaterial, Mittagessen, Verpflegung in den Kaffee-/ Teepausen, Zertifikat.

Termine und Umfang auf Anfrage